· 

Zweistufige (2-Faktor) Authentifizierung bei instagram durchgeführt und Handy verloren? Wiederherstellungscode vergessen? - Was Sie tun können!

Bereits vor einiger Zeit hat unsere Mandantin ihren instagram-Account durch die zweistufige Authentifizierung oder 2-Faktor-Authentifizierung besonders geschützt. Unsere Mandantin verlor ihr Handy und hatte die Sicherheitscodes zu ihrem instagram-Profil vergessen. Sie kontaktierte den support. Dieser reagierte nicht. Nachdem Sie uns mandantierte haben wir Facebook außergerichtlich aufgefordert, doch neue Zugangsdaten erhielten auch wir nicht und so leiteten wir gerichtliche Schritte ein. Das Landgericht Mönchenglabach erließ sodann eine einstweilige Verfügung und verpflichtete Facebook, unserer Mandantin den Zugang zum instagram-Account umgehend wieder einzuräumen. (LG Mönchengladbach, Einstweilige Verfügung vom 5.11.20 - 6 O 398/20)


KOSTENLOSE ERSTEINSCHÄTZUNG ANFORDERN!

 

Ihr instagram, Facebook, twitter, etc. - Konto wurde gesperrt? Sie haben bereits den Kundendienst kontaktiert, allerdings keine Antwort erhalten? Sie sind mit der Sperrung nicht einverstanden, weil Sie sich nichts zu schulden kommen lassen haben? - Zögern Sie nicht und lassen Sie sich professionell helfen. Fordern Sie gerne unser kostenlose, unverbindliche Ersteinschätzung an!

Alternativ können Sie uns auch gerne anrufen und Ihre kostenlose Ersteinschätzung am Telefon erhalten:

 

☎ 

0221 / 340 398 00


Zum Sachverhalt: Mandantin vergaß das Passwort zu ihrem instagram-Profil! Sie hatte zwar die zweistufige Authentifizierung bei instagram aktiviert, doch verlor sie ihr Handy, wo die Sicherheitscodes abgespeichert waren.

Unsere Mandantin betreibt auf instagram ein Profil mit mehreren tausend followern.

 

Bereits vor einiger Zeit hat sie die sogenannte zweistufige Authentifizierung oder 2-Faktor-Authentifizierung aktiviert. Das heisst, dass ihr Konto besonders gesichert ist und sie zur Wiederherstellung unbedingt einen speziellen Anmeldecode, der ihr übersandt wurde, benötigt. Instagram informiert über die zweistufige Authentifizierung wie folgt:

Handy verloren gestohlen zweistufige Authentifizierung oder 2-Faktor-Authentifizierung bei instagram Wiederherstellungscodes vergessen
Quelle: https://www.facebook.com/help/instagram/566810106808145

Das Problem unserer Mandantin war nun, dass Sie die Wiederherstellungscodes vergessen hat. Lediglich über ihr Handy konnte sie noch an diese Passwörter gelangen. Ihr Handy war aber verloren oder vielleicht sogar gestohlen worden und die Sicherheitscodes, die sie im Wege der zweistufige Authentifizierung von instagram erhielt, waren somit weg.

 

Sie wandte sich folglich an den instagram-support bei Facebook und schilderte den Sachverhalt. Facebook half ihr aber nicht weiter, weswegen sie uns mandatierte. Nachdem auch wir den instagram-support erfolglos innerhalb einer kurzen Frist anmahnten, leiteten wir gerichtliche Schritte ein.

LG Mönchengladbach: instagram ist verpflichtet, unserer Mandantin umgehend die Nutzung ihres  instagram-Accounts wieder einzuräumen!

Wir argumentierten, dass Facebook verpflichtet ist, umgehend die Nutzung des instagram-Profil wieder einzuräumen. Das Gericht teilte unsere Rechtsauffassung und erließ die einstweilige Verfügung.

  • Das Gericht traf folgende Regelung:

"Die Antragsgegnerin wird verpflichtet, der Antragstellerin die Nutzung zu ihrem Instagram-Account (https://www.instagram.com/XXX) wieder einzuräumen.

 

Der Antragsgegnerin wird im Fall der Zuwiderhandlung angedroht:

 

  • ·die Festsetzung eines Ordnungsgeldes in Höhe von bis zu 250.000,00 EUR ersatzweise für den Fall, dass dieses nicht beigetrieben werden kann, die Anordnung von Ordnungshaft

oder

  • die Anordnung unmittelbarer Ordnungshaft von bis zu 6 Monaten, bei mehreren oder wiederholten Zuwiderhandlungen bis zu insgesamt zwei Jahren."

 

- LG Mönchengladbach, Beschluss vom 5.11.20 - 6 O 398/20

(Den Beschluss des Landgerichtes finden Sie unten auf dieser Seite!)

Reaktion von Facebook: Nach dem Beschluss räumte Facebook die Nutzung des instagram-Accounts  umgehend wieder ein - es geht also auch ohne zweistufige Authentifizierung!


Den Beschluss des LG Mönchengladbach (Beschluss vom 5.11.20 - 6 O 398/20) gibt es hier:

Tenor:

 

Im Wege der einstweiligen Verfügung wird auf Grund des dem Beschluss beigefügten Antrages und der eidesstattlichen Versicherung vom 05.11.2020 gemäß § 280 Abs.1 BGB und wegen der Dringlichkeit des Falles ohne vorangegangene Verhandlung angeordnet:

 

Die Antragsgegnerin wird verpflichtet, der Antragstellerin die Nutzung zu ihrem Instagram-Account (https://www.instagram.com/XXX) wieder einzuräumen.

 

Der Antragsgegnerin wird im Fall der Zuwiderhandlung angedroht:

 

  • die Festsetzung eines Ordnungsgeldes in Höhe von bis zu 250.000,00 EUR ersatzweise für den Fall, dass dieses nicht beigetrieben werden kann, die Anordnung von Ordnungshaft

oder

  • die Anordnung unmittelbarer Ordnungshaft von bis zu 6 Monaten, bei mehreren oder wiederholten Zuwiderhandlungen bis zu insgesamt zwei Jahren.

 

Die Kosten des Verfahrens werden der Antragsgegnerin auferlegt.

 

Der Verfahrenswert wird auf 80.000,00 EUR festgesetzt.

 

Auf Antrag der Antragstellerin hin ist die Zustellung von Amts wegen per Einschreiben mit Rückschein durchzuführen.

 

Gründe:

Der Sachverhalt ergibt sich aus der Antragsschrift, auf die zur Vermeidung von Wiederholungen Bezug genommen wird.

 

Durch eidesstattliche Versicherung der Antragstellerin vom XX.11.2020 sind sowohl die den Anspruch (§ 280 Abs.1 BGB) begründenden Tatsachen als auch die Voraussetzungen glaubhaft gemacht, unter denen wegen des dringenden Verfügungsgrundes eine einstweilige Verfügung ohne mündliche Verhandlung erfolgen kann (§§ 935, 937 Abs. 2, 940 ZPO).

 

Die Kostenentscheidung beruht auf § 91 ZPO.

 

Die Wertfestsetzung hat ihre Rechtsgrundlage in §§ 53 Abs. I GKG, 3 ZPO.


Den Beschluss als Druckversion gibt es hier:

(Anmerkung: Die vorbezeichnete Entscheidung ist anonymisiert, um die Prozessbeteiligten unkenntlich zu machen. Sie ist noch nicht rechtskräftig.)

Die Entscheidung können Sie hier herunterladen:

Download
LG Mönchengladbach, Beschluss vom 5.11.20 - 6 O 398/20
LG Mönchengladbach, Beschluss vom 5.11.20 - 6 O 398/20 - veröffentlicht von Rechtsanwalt Sven Nelke - Einstweilige Verfügung gegen Facebook wegen grundloser Sperrung eines instagram-Kontos
LG Mönchengladbach - 6 O 398-20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 932.3 KB

Was soll ich tun, wenn ich die Codes der 2-Faktor-Authentifizierung vergessen habe und mein instagram-Profil wieder herstellen möchte?

  • Zunächst sollten Sie den instagram-support anschreiben und dort den Sachverhalt schildern. Insbesodere sollten Sie glaubhaft machen, dass Sie keine Zugangsdaten mehr zum instagram-Konto mehr haben. Damit Facebook prüfen kann, ob sie der wahre Account-Inhaber sind, sollten sie z.B. eine Kopie ihres Ausweises übersenden.
  • Sie haben den support angeschrieben und Facebook reagiert nicht? Dann sollten Sie einen Anwalt einschalten. Wenn auch dieser außergerichtlich nicht weiter kommt, wird er gerichtliche Schritte einleiten.
  • Für eine einstweilige Verfügung ist es hierbei wichtig, dass Sie schnell handeln. Sie haben als binnen eines Monats den Antrag bei Gericht zu stellen. Ist die Monatsfrist versäumt, steht Ihnen aber noch das Klageverfahren offen.
  • Der Sachverhalt muss glaubhaft gemacht werden. Dies sollte bestenfalls durch Screenshots, Videos, o.ä. und Ihrer eidesstattlichen Versicherung geschehen.

Sie wollen, dass Ihr instagram-konto schnell wiederhergestellt wird? Sie haben keine Möglichkeit, das erforderliche Passworts oder die Anmeldecodes herauszufinden? Der instagram-support hilft Ihnen nicht? - Wir helfen Ihnen!

Wir helfen Ihnen gerne und vertreten Sie deutschlandweit. Inaktivität wird vom Algorithmus bestraft und könnte dazu führen, dass Sie Ihre Reichweite verlieren.

 

Sprechen Sie uns einfach unverbindlich an!



Haben Sie eine Frage oder eine Anmerkung zu diesem Thema? - Nutzen Sie die Kommentarfunktion!

Nach Prüfung werden wir Ihre Frage beantworten. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Beantwortung Ihrer Rechtsfrage grundsätzlich keine Rechtsberatung ersetzt. Auch hier gilt der Gewährleistungsausschluss, wonach wir für die Beantwortung ihrer Fragen keine Gewähr übernehmen können. Wir beantworten Ihre Frage lediglich unverbindlich. Natürlich freuen wir uns auch über Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge oder ein Feedback!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0