Auto weit unter Wert an Pfando verkauft? Was tun? Pfando-Verträge können Wucher und damit nichtig sein - So holen Sie sich Ihr Fahrzeug zurück!
16. Juni 2024
✓✓✓Kauft Pfando das Fahrzeug weit unter Wert an und vermietet es das Fahrzeug dann teuer zurück, kann dies Wucher sein. Wucherische Pfando-Verträge sind rechtswidrig und nichtig. Betroffenen Pfando-Kunden stehen umfangreiche Rechte zur Seite (Oberlandesgericht Düsseldorf, Urteil vom 06.12.2022, 23 U 60/22 = "Pfando-Gerichtsurteil").✓✓✓
Pfando droht, das Fahrzeug sicherzustellen -  Was tun? - Pfando darf das Auto nicht gegen Ihren Willen wegnehmen - Unberechtigte Abholung des KFZ so verhindern!
Kanzleifälle · 13. Juni 2024
✓✓✓Droht Pfando damit, das Fahrzeug wegen Zahlungsrückstands sicherzustellen, so lässt sich die Abholung verhindern. Die Wegnahme des Autos gegen den Willen des Betroffenen stellt verbotene Eigenmacht dar und kann gerichtlich unterbunden werden (Landgericht Bremen, Beschluss vom 11.06.2024 - 3 O 877/24).✓✓✓

Facebook-Konto gehackt? Unberechtigte Abbuchung vom Werbekonto? Kein Zugriff auf die Facebook-Geschäftsseite? Was tun? - So erhalten Sie den Zugriff zurück!
Kanzleifälle · 11. Juni 2024
✓✓✓Ist der Facebook-Account gehackt worden und kann deswegen nicht mehr die geschäftliche Facebookseite administriert werden, ist Meta zur unverzüglichen Hilfe verpflichtet. Stellt Meta den Zugriff zu Facebook aber nicht her, können Betroffene mittels einstweiliger Verfügung erfolgreich die Freischaltung des gesperrten Facebook-Kontos erwirken und so auch wieder den Zugang zur Geschäftsseite erhalten (siehe LG Essen, Einstweilige Verfügung vom 21.05.2024 - 3 O 123/24).✓✓✓
LG Landshut zum Widerrufs von "Coaching"-Verträgen: Abgrenzung von Unternehmern und Verbraucher! - So können Sie Ihren teueren Coaching-Vertrag widerrufen!
11. Juni 2024
✓✓✓Verbraucherinnen und Verbraucher dürfen Verträge widerrufen. Das gilt auch für teuere Onlinecoachings. Hat jemand aus Neugier ein Coaching gebucht und stand zu dem Zeitpunkt der Bestellung der Willen, selbstständig tätig zu werden, noch nicht fest, dann handelt es sich um einen Verbraucher, der den Vertrag widerrufen kann. Der Verbraucher muss das Coaching aufgrund des Widerrufs nicht bezahlen ( LG Landshut, Urteil vom 10.05.2024 – 54 O 305/24).✓✓✓

7.500 € "Strafe" für Instagram, weil die Reichweite zu Unrecht eingeschränkt wurde! - Das können auch Sie gegen einen Shadowban tun!
Kanzleifälle · 25. April 2024
✓✓✓Beschränkt Instagram die Reichweite wegen eines angeblichen Verstoßes gegen die "Richtlinien für Empfehlungen auf Instagram" zu Unrecht, dann kann Meta hierfür nicht nur verurteilt werden. Urteile lassen sich auch durchsetzen. Da Instagram den "Shadowban" nicht unterlassen hat, ist Meta als Plattformbetreiberin nunmehr verpflichtet, ein Ordnungsgeld in Höhe von 7.500 € zu zahlen(siehe LG Magdeburg, Beschluss vom 28.02.2024 - 2 O 344/22 *072*)✓✓✓
AG Kempten: Coaching-Verträge sind ohne staatliche Zulassung sowohl für Verbraucher als auch für Unternehmer zu "widerrufen" und zu "kündigen"!
23. April 2024
✓✓✓Fernunterrichtslehrgänge müssen in Deutschland staatlich zugelassen sind. Ein Kriterium von Fernunterricht ist der Umstand, dass Lehrer und Schüer überwiegend räumlich von einander getrennt sind. Hat der "Coach" keine Zulassung für das "Coaching", dann ist der Vertrag nichtig. Auf diese Rechtsfolge können sich nicht nur Verbraucher, sondern auch Unternehmer berufen. Nichtige Verträge müssen in jedem Falle rückabgewickelt werden (AG Kempten (Allgäu), Urteil vom 18.03.2024 - 6 C 111/24).✓✓✓

Facebook-Konto gehackt? Was tun? - So lässt sich ein gehackter Account -nebst Geschäftsseite- wiederherstellen, wenn der Facebook-Support nicht reagiert!
Kanzleifälle · 03. April 2024
✓✓✓Wird das Facebook-Konto gehackt, dann sind nicht nur wertvolle Erinnerungen weg. Auch Facebook-Gruppen und geschäftliche Facebook-Seiten lassen sich dann nicht mehr administrieren. Bei Hackerangriffen hat Facebook jedoch die Pflicht, dem Geschädigten das gehackte Konto wieder zurückzugeben. Wenn der Facebook-Support nicht reagiert, dann lässt sich die Rückführung mit einer einstweiligen Verfügung erzwingen (siehe AG Marburg, Einstweilige Verfügung vom 25.04.24 - 9 C 145/24)✓✓✓
Sie haben einen "Cash&Drive" Vertrag mit Pfando geschlossen? Sie können die Beträge nicht zurückzahlen? Droht die Versteigerung des Fahrzeugs? - Anwalt hilft!
25. März 2024
✓✓✓Sie haben "Pfando´s Cash&Drive" Modell beansprucht? Hat Pfando Ihr Auto nun ohne Einwilligung weggenommen und/oder droht nun die Versteigerung? Bei Gericht kann eine einstweilige Verfügung beantragt werden, um dies zu verhindern (Landgericht Darmstadt, Beschluss vom 19.03.2024 - 13 0 133/24).✓✓✓

Warnung vor "cash&drive"-Modell: Ist Ihr Auto weg? Hat Pfando den Wagen abgeholt? - Rasch einstweilige Verfügung beantragen, um das Auto zurück zu erhalten!
Kanzleifälle · 19. März 2024
✓✓✓Wenn Pfando das KfZ ohne Ihre Einwilligung entwendet hat, stellt dies verbotene Eigenmacht dar. Pfando hat Ihr Auto unverzüglich wieder herauszugeben. Auf diese Weise lässt sich eine Veräußerung und auch die Ummeldung des Fahrzeugs verhindern (Landgericht Potsdam, Beschluss vom 19.03.2024 - 13 0 116/24).✓✓✓
Pfando hat das Auto mitgenommen? Droht die Versteigerung? Was tun? - So können Sie Ihr Fahrzeug von Pfando zurückverlangen und die Versteigerung verhindern!
Kanzleifälle · 17. Februar 2024
✓✓✓Hat Pfando das Fahrzeug wegen Zahlungsrückstands sichergestellt, dann droht die Versteigerun. Betroffene müssen das aber nicht hinnehmen. Die Wegnahme des PKW gegen ihren Willen stellt verbotene Eigenmacht dar. Pfando ist verpflichtet, dass Fahrzeug herauszugeben und die Versteigerung zu unterlassen. Weigert sich Pfando, lassen sich diese Ansprüche auch bei Gericht mittels einstweiliger Verfügung durchsetzen (LG Weiden i.d.OPf., Einstweilige Verfügung vom 06.02.2024 - 23 O 58/24).✓✓✓

Mehr anzeigen